Suche   
vhs Frühjahrsprogramm

vhs Frühjahrsprogramm


Das Frühjahrsprogramm der vhs Landsberg erscheint


Das neue Semesterprogramm der vhs Landsberg steht ganz im Zeichen des studium generale. Die vhs hat die beliebte Reihe auf vielfachen Wunsch neu aufgelegt. Der Begriff „studium generale“ steht für den Bereich der breiten Allgemeinbildung.


Der öffentliche Bildungsauftrag der vhs verpflichtet dazu, aktuelles akademisches Wissen für alle zugänglich zu machen. Dabei geht die vhs über die reine Wissensvermittlung hinaus. Die vhs möchte, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der insgesamt sechs Veranstaltungen miteinander ins Gespräch kommen und Verbindungen zwischen den unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen herstellen. Deshalb widmet sich das neue studium generale jedes Semester einem anderen Schwerpunktthema, diesmal dem Begriff der „Gerechtigkeit“. Beleuchtet werden die Aspekte Bildungsgerechtigkeit, Gerechtigkeit zwischen Frauen und Männern, Gerechtigkeit in der Justiz, in internationalen Menschenrechten, in der Literatur und in der Kunstgeschichte.


In einer Zeit, in der Wissen im Internet jederzeit und an jedem Ort für alle verfügbar ist, setzt die vhs auf Präsenz und Begegnung. Spannend und abwechslungsreich wird es durch ganz unterschiedliche Formate. Die ausgewiesenen Experten für den jeweiligen Themenbereich führen durch Vorträge, Podiumsdiskussionen, Lesungen und Führungen. Ein Kolloquium am Semesterende fasst zusammen, bewertet und rundet das studium generale ab.


Eine außergewöhnliche Veranstaltungsreihe ist diesmal auch das Projekt „kunst&gesund“. Unter diesem Titel plant das Netzwerk „Stadtkultur“ gemeinsam mit rund 20 bayerischen Städten, unter anderem Landsberg am Lech, über hundert Veranstaltungen im Zeitraum von April bis Juni 2018. Zusammen mit dem Kulturbüro Landsberg am Lech bietet die vhs einige Veranstaltungen an, die sowohl einen Bezug zum Programmbereich Gesundheit als auch zum Programmbereich Kultur haben, wie zum Bespiel „Fotografieren mit Seele“, „Lieder für Leib und Seele“, „Xumbalo Körpermusik“ oder „Malen und Entspannen“. Die Veranstaltungen dieser Reihe sind leicht erkennbar an dem eindrucksvollen Logo. 2018 wird der Freistaat Bayern 100 Jahre alt, die Verfassung feiert 200. Geburtstag. Bayernweit wird dies mit Veranstaltungen gefeiert. Am 28. April bietet das Planspiel „Wie funktioniert der Bayerische Landtag?“ für junge Erwachsene die Möglichkeit, ganz konkret zu erleben, wie Politik gemacht wird. Dazu gehört ein zweiter Tag, der sich dem Besuch im Bayerischen Landtag widmet, wo man im Gespräch mit Abgeordneten und Fachleuten weiter diskutieren kann.


Informationen zu allen Veranstaltungen aus den Programmbereichen Beruf, Sprachen, Gesundheit,
Kultur, Gesellschaft sowie dem Familienprogramm in „junge vhs“ gibt es unter www.vhs landsberg.de.
Informieren und anmelden kann man sich im Internet, aber auch telefonisch unter 08191 128-111, per E-Mail unter vhs@landsberg.de sowie persönlich im vhs-Büro.



<< Zurück



Öffentlichkeitsarbeit
Simone Sedlmair
Zi.-Nr.: 2.05
Katharinenstr. 1
86899 Landsberg am Lech
Telefon: 08191/128-283
Telefax: 08191/128-59197
s_sedlmair@landsberg.de

 

   
VOILA_REP_ID=C1257154:0025DF39