Suche   
Neue Bergstraße wird für Fahrradfahrer fit gemacht

Neue Bergstraße wird für Fahrradfahrer fit gemacht


Die Neue Bergstraße birgt bisher für Fahrradfahrer einige Gefahren. Vor allem in Richtung Hauptplatz, wenn die Fahrradspur auf die Fahrbahn geleitet wird. Aus diesem Grund hat der Stadtrat einen Ausbau der Neuen Bergstraße beschlossen, die nun zur Ausführung kommt. Die Bauarbeiten gestalten sich in drei Abschnitten:


Vorbereitung der Überquerungshilfe auf der Höhe des Todesmarschdenkmals
Östlich der Einmündung zum Hofgraben wird in der Zeit vom 17. bis 28. Juli die Fahrbahn und der Gehweg entlang der Einmündung verbreitert. Für diese Baumaßnahme wird die Straße halbseitig gesperrt. Eine Ampelanlage wird nicht eingerichtet. Es ist mit Verkehrsbehinderungen in beiden Richtungen zu rechnen.


Neubau des Radweges in der Neuen Bergstraße
Mit Beginn der Sommerferien wird der bestehende, hangseitig angelegte Gehweg von der Einmündung zum Hofgraben bis zum Treppenaufgang zum Schloßberg zurückgebaut und durch einen rotmarkierten Fahrradstreifen ersetzt. Die Baumaßnahmen werden voraussichtlich bis Ende August dauern. Der Verkehr wird in dieser Zeit über eine Fahrbahn mit Ampelanlage geleitet. Es wird empfohlen die Baustelle großräumig zu umfahren.


Einbau der Überquerungshilfe
Nach Abschluss der Bauarbeiten am Radweg wird die Überquerungshilfe in die Fahrbahn oberhalb der Einmündung zum Hofgraben eingebaut. Bis zum Abschluss der Maßnahme wird der Verkehr über eine Ampelanlage geregelt.


Verläuft alles nach Plan, wird die Baustelle bis zum Ende der Sommerferien fertig gestellt sein.



<< Zurück



Öffentlichkeitsarbeit
Andreas Létang
Katharinenstr. 1
86899 Landsberg am Lech
Telefon: 08191/128-197
Telefax: 08191/128-59197
presse@landsberg.de

 

   
VOILA_REP_ID=C1257154:0025DF39